Außenwirkung auf Science fiction

Es folgt jetzt Fehler Nr. 5  aus dem Abschnitt „Außenwirkung“ von Kapitel 2, Fehler-Katalog  der Dokumentation zur Relativitätstheorie der Forschungsgruppe G. O. Mueller.

Zitat:

U: Außenwirkung / Fehler Nr. 5
Science fiction

Wenn eine irrige Theorie als die größte Erkenntnis der Menschheit propagiert und in fachfernen Tätigkeitsfeldern gutgläubig und unkritisch für richtig gehalten wird, dann werden eventuell Schlußfolgerungen entwickelt, die notwendigerweise genau so irrig sein werden wie die Theorie. Sobald die Propaganda widerrufen werden muß, entsteht für die fachfernen Tätigkeitsfelder gegebenenfalls ein Korrekturbedarf. Eventuell betroffene Themen in der Science fiction: Raum und Zeit; Zeitreisen; Kausalität.

          1981: Rucker, Rudy: Faster than light, slower than time. In: Speculations in science and technology. 4. 1981, Nr. 4, S. 375-383.

          1982: Prokhovnik, S. J.: The art of extrapolation. In: Speculations in science and technology. 5. 1982, Nr. 4, S. 413-420.

          1987: Hauptmann, Robert: The circuitous path: Albert Einstein and the epistemology of fiction / Robert Hauptmann and Irving Hauptmann. In: Einstein and the humanities. Ed.: D. P. Ryan. 1987. S. 125-134.

          1989: Marinsek, Johann: Rationale Physik oder wissenschaftliche Science Fiction? Graz: dbv-Verl. f. d. Techn. Univ. Graz 1989. 282 S.

(Zitatende)

Den Originaltext zu diesem Zitat finden Sie hier (Seite 187).

Beste Grüße Ekkehard Friebe 

Kommentare

  1. SciFi Pilot 3. Juli 2010 (13:21 Uhr)

    Stephen Hawking, wohl der prominenteste unter den Autoren in dieser Fachrichtung, schrieb ein Buch namens: „Eine kleine Geschichte der Zeit“ – dort wird das Thema von Zeitreisen und Widersprüchen aber auch Gemeinsamkeiten mit der Rel.Theorie diskutiert.

    Letztendlich gibt es in den kosmischen Gesetzen nicht eine einzigartige Formel die es belegen noch widerrufen kann.

Einen eigenen Kommentar schreiben

Hinterlassen Sie eine Antwort

Erlaubter XHTML-Code: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>